Meine ersten Produktfotos

Neue Fotos

Victorinox Swiss Army Chrono Classic XLS

In einer Buchhandlung sprang mir das Buch „Kreative Blitzpraxis“ von Tilo Gockel ins Auge. Interessiert stöberte ich darin rum, und kurze Zeit später lief ich damit nach Hause. Als ich dort ankam, musste ich gleich eines der im Buch vorgestellten Projekte ausprobieren – Produktfotos einer Armbanduhr.

Beitrag Teilen


Victorinox Swiss Army Chrono Classic XLS
0
Victorinox Swiss Army Chrono Classic XLS
0

So nahm ich meine Victorinox Swiss Army Chrono Classic XLS aus ihrer Schatulle und befolgte schrittweise die Tipps aus dem Buch. Ich bettete die Uhr irgendwie in ein reflexionsarmes schwarzes Tuch. Es stellte sich als etwas knifflig heraus, die Uhr mit ihrem beweglichen Metallarmband in eine geeignete, optisch ansprechende Position zu bringen.

Als das geschafft war, stellte ich meine Lichtquelle – ein einzelner Canon 430 EX Systemblitz – ein. Um Reflektionen auf der Oberfläche zu verhindern, benutzte ich einen Polarisationsfilter. Für die geringe Schärfentiefe sorgte der Einsatz eines Makro Extension Tubes. Damit die Schärfe am richtigen Ort lag, fokussierte ich manuell und fotografierte ab Stativ (was die Bildkomposition bei der Aufnahme bereits stark vereinfachte).

In Photoshop erhielten die Bilder den letzten Schliff. Endgültiger Bildausschnitt, Entfernung kleiner Staubpartikel und Kratzer sowie eine minime Erhöhung des Kontrastes.

Weitere Fotos aus dieser Bildserie findet ihr übrigens auf meiner facebook page.

 

Canon 5D Mark II, Canon EF 24 – 70mm F2.8 – 70mm mit Polfilter und 31mm Makro Extension Tube, F5.6, 1/160, ISO 100

Post in Adobe Photoshop CS 5

Meine ersten Produktfotos was last modified: April 26th, 2019 by Fabio